LEE-Konjunkturpaket zeigt Wege aus der Wirtschaftskrise auf

Pressemitteilung 10/2020 08.05.2020
Erneuerbare: Investitionen von mehr als einer halben Milliarde Euro in kurzer Zeit realisierbar
LEE-Konjunkturpaket zeigt Wege aus der Wirtschaftskrise auf

(Hannover) In seinem heute veröffentlichten Positionspapier fordert der LEE die politischen Entscheidungsträger auf, Investitionsanreize für den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Niedersachsen und Bremen zu schaffen. Fakt ist, dass in Niedersachsen Investitionen von mehr als einer halben Milliarde Euro in kurzer Zeit realisierbar sind. Investitionen, die dazu beitragen können, die lahmende Wirtschaft anzukurbeln.

Der sich durch die Wirtschaftskrise abzeichnende Stellenabbau – etwa in der Automobilbranche – kann durch einen intelligenten Ausbau der Erneuerbaren-Branche zumindest teilweise kompensiert werden. Bereits heute sind rund 65.000 Beschäftigte in Niedersachsen und Bremen direkt oder indirekt im Bereich der regenerativen Energien tätig.

Doch das Energieland Niedersachsen bleibt weit hinter seinem Ausbaumöglichkeiten und -zielen zurück. Zu gering sind die von der Bundesnetzagentur erteilten Zuschläge für den Ausbau der Wind-, Bio- und Solarenergie, zu hoch die Hürden, die durch das EEG-Gesetz und das Genehmigungsrecht errichtet werden.

In seinem Positionspapier legt der LEE dar, wie die Erreichung der Klimaschutzziele und der Aufschwung der niedersächsischen und Bremer Wirtschaft Hand in Hand gehen können.

Das LEE-Positionspapier finden Sie im hier.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!